Ein grandioses Saisonfinale bestritten die U12-Basketballer der DJK Landsberg am vergangenen Sonntag. Zu Gast war der TSV 1865 Dachau, gegen den man im Hinspiel mühsam mit 46:59 gewonnen hatte. Nun zeigten die Landsberger wie viel sie im Laufe der Saison gelernt hatten. Von Beginn an verteidigten sie konsequent, so dass die Gäste kaum eine Chance hatten zu punkten, während der eigene Korb die Bälle geradezu anzuziehen schien. Am Ende gingen Sercan Ficilar, Tobias Gross (38P), Jan Herrmann (11P), Nico Looser (2P), Michael Melzer (4P), Samir Razmiar, Felix Robrecht (12P), Nikolai Rösner (6P), Maximilian Seckler (20P) und Samuel Werner (2P) mit dem stolzen Ergebnis von 95 : 32 Punkten aus der Halle. Coach Martina Seckler freut sich, dass die Mannschaft zu einem echten Team zusammengewachsen ist, in dem jeder etwas zum Sieg beiträgt. In die neue Saison kann die Mannschaft optimistisch blicken: Nur Tobias Gross und Felix Robrecht werden als älterer Jahrgang in die U14 wechseln, alle anderen Spieler bleiben der Mannschaft erhalten. Tobias Gross konnte sich besonders freuen da er mit 259 Punkten der mit Abstand beste Werfer in der Saison der Kreisliga U12 Oberbayern West war.

Next Post Previous Post